Hier geht`s zum Download des Flyers
flyer-höxtiviti_14(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

So erreichen Sie uns!

Ein Dank den vielen fleißigen Helfern bei Höxtiviti

 

höxtiviti - Die Freiwilligenbörse Höxter unterstützt Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich bei allen erdenklichen Aufgaben des täglichen Lebens , z.B.

 

  • Einkaufen
  • Kinder- und Seniorenbetreuung
  • Behördengänge
  • Hausaufgaben

          u.v.m.

 

Höxtiviti ist eine von ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragene Informations-, Beratungs- und Kontaktstelle und möchte die Fähigkeit Einzelner, die nach sinnvollem Engagement streben, mit den Bedürfnissen Anderer, die Unterstützung suchen und benötigen, zusammenbringen.

 

Höxtiviti arbeitet überkonfessionell und  politisch unabhängig.

 

Öffnungszeiten:

  • Montag: 10.00-11.30 Uhr
  • Mittwoch: 15.00-16.30 Uhr

 

Weitere Informationen unter www.freiwiiligenboerse.hoexter.de

 

höxtiviti- Freiwilligenbörse Höxter

hlft Ihnen jetzt auch beim Erstellen von Schriftverkehr.


Seit einiger Zeit bietet höxtiviti, die Freiwilligenbörse Höxter, eine ganz neue Hilfe an. Nicht jeder hat einen Computer oder ist darin geschult, schriftliche Unterlagen zu erstellen. Immer wieder kommt es deshalb vor, dass Menschen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Ausfüllen von Formularen, Erstellen von Schriftverkehr mit Behörden, Firmen etc. Hilfe brauchen. Hier hilft ihnen jetzt die Freiwilligenbörse Höxtiviti, die ihnen mit ihrer stellvertretenden Vorsitzenden, Marianne Heinemeyer, hilfreich zur Seite steht. Aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung als Chefassistentin hat sie das nötige Know How für diese Aufgabe. Aber nicht nur Bewerbungen und Schriftverkehr können erstellt werden. Es werden auch Aushänge für Wohnungssuchende, Einladungen oder Aushänge für Artikel, die verkauft werden sollen oder Flyer erstellt. Gerade bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sind bereits im Vorfeld Absprachen über Zeugnisse etc. erforderlich. "Dieses Hifsangebot ist neu für Höxter und es wäre schön, wenn recht viele Leute von diesem Angebot Gebrauch machen würden", so Marianne Heinemeyer. Schwerpunktmäßig wird auch weiter der Oma-Opa-Dienst betrieben, der auch rege in Anspruch genommen wird. "Doch immer wieder müssen wir feststellen, dass wir nicht genügend Ersatzgroßeltern haben, um allen Suchenden zu helfen", so Heinemeyer. "Wir suchen deshalb weiterhin Freiwillige, die sich einbringen wollen". 


Die Kontaktaufnahme erfolgt in der Regel über das Büro von höxtiviti, das sich im Hause des Kinderschutzbundes am Berliner Platz 1 befindet. Der Eingang ist von der Brenkhäuser Straße aus. Die üblichen Bürozeiten sind montags von 10.00 - 11.30 Uhr und miiwochs von 15.00 - 16.30 Uhr. Sonderzeiten können jederzeit vereinbart werden. Sie erreichen die Höxtiviti unter der Telefon-Nr. 692 3894.